Soziales Engagement ‐ ein wesentlicher Bestandteil unserer Philosophie

Internet Spendenuebergabe Sterntaler 2017
v.l. Herr Wilhelm F. Stute, Vorstand Sterntaler; Benedikt Georgi, Vorstand ORDIX AG
Die Unterstützung von karitativen Organisationen ist ein wesentlicher Bestandteil der ORDIX Philosophie. Es ist zur Tradition geworden den Verein Sterntaler – Hilfe für schwerkranke Kinder e.V. in
Paderborn, die Bärenherz Stiftung in Wiesbaden und das Elisabethstift in Berlin zu Weihnachten finanziell zu unterstützen.

Die ORDIX AG hilft schwerkranken Kindern in OWL

Urkunde Ehrenmitgliedschaft Sterntaler
Die ORDIX AG unterstützt zum 3. Mal in Folge die Initiative Sterntaler e.V. in Paderborn und bleibt damit ihrem Motto treu: „Hilfe vor Ort – Soziales Engagement in Ostwestfalen-Lippe". Auf die üblichen kleinen Geschenke zu Weihnachten 2016 haben wir wie auch in den vergangenen Jahren verzichtet – anstatt dessen helfen wir bedürftigen Kindern mit Spenden.

Zur diesjährigen Spendenübergabe am 21. Februar 2017 war Vorstand Benedikt Georgi bei Sterntaler e.V. zu Besuch, um mit dem symbolischen Sparschwein der ORDIX AG die Spende zu übergeben und sich über die aktuellen Projekte zu erkundigen. Ein ganz besonderes Highlight in diesem Jahr kam von Leiter Wilhelm Stute: Er überreichte Benedikt Georgi im Namen von Sterntaler e.V. die erste Ehrenmitgliedschaft für ORDIX im Club „Sterntaler-Freunde" für die langjährige und großzügige Unterstützung.

Der gemeinnützige Verein Sterntaler – Hilfe für schwerkranke Kinder e.V. in Paderborn hat es sich zum Ziel gemacht schwerkranke Kinder, ihre Eltern und Familien in individuellen Notlagen zu unterstützen – und zwar dann, wenn selbst Sozialämter, Krankenkassen und andere Organisationen nicht mehr helfen können. Die Hilfe der Organisation besteht insbesondere darin, dass sie kranken Kindern und ihren Familien Wünsche erfüllt, die ohne eine finanzielle Unterstützung nicht möglich wären. Zudem steht sie beispielsweise den Familien bei Behördengängen oder der Anschaffung von Pflegehilfen bei, um Kindern auf ihrem schweren Weg der Krankheit und in ihren Notlagen zu helfen.

www.sterntaler-kinder.de

Spendenübergabe in Wiesbaden – Bärenherz Stiftung für schwerstkranke Kinder

Internet Spendenuebergabe Baerenherz 2017
v.l. Anja Eli-Klein, Stiftung Bärenherz und Matthias Jung, ORDIX AG
Zur Spendenübergabe am 15. Februar 2017 in der Bärenherz Stiftung war auch in diesem Jahr der Geschäftsstellenleiter aus Wiesbaden Matthias Jung vor Ort, um die finanzielle Unterstützung symbolisch zu übergeben. „Für uns und mich war es eine ganz besondere Freude, Herrn Jung erneut hier in der Geschäftsstelle zur Spendenübergabe begrüßen zu dürfen", so Anja Eli-Klein, stellv. Geschäftsführerin und Stiftungsmanagerin (EBS).

Im Gespräch stand in diesem Jahr besonders eine Thematik im Vordergrund: Der Fachkräftemangel im Hospiz. Die Bärenherz Stiftung sucht dringend ausgebildetes Pflegepersonal, vor allem examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Krankenpflegerinnen.

Die Bärenherz Stiftung für schwerstkranke Kinder unterstützt seit 1999 Einrichtungen für Familien mit Kindern, die unheilbar erkrankt sind und eine geringe Lebenserwartung haben, insbesondere Kinderhospize. Das Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden betreut, pflegt und begleitet Kinder mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien, unabhängig von ihrer Kultur, Herkunft oder Religion.

www.baerenherz.de

Spendenübergabe im Elisabethstift in Berlin

Internet Spendenuebergabe Elisabethstift 2017
v.l. Helmut Wegner, Elisabethstift und Martin Hoermann, ORDIX AG
Der Förderverein durfte am 28. Februar 2017 Martin Hoermann, Ausbildungsleiter der ORDIX AG, in der Zentrale in Berlin begrüßen.

Für die erneute Unterstützung bedankte sich Helmut Wegner, Geschäftsführer und Leiter des Elisabethstifts, herzlich und informierte den Spendenüberbringer über die aktuelle Lage der Stiftung.

Das Elisabethstift in Berlin ist eine Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Brandenburg und eines der ältesten Kinderheime Berlins (seit 1826). Die Einrichtung hat derzeit 215 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 18 Jahren und bietet Hilfe in konkreten Anliegen, z. B. bei der Umsetzung einer Hippotherapie, bei der Anschaffung einer neuen Brille oder bei der Finanzierung einer Klassenreise.

Der „Förderverein des Elisabethstifts e.V.‟ wurde im Februar 2006 gegründet. Er hat den Zweck, das Elisabethstift bei der Erfüllung seines Kinder- und Jugendhilfeauftrages zu unterstützen. Dies kann in vielfältiger Weise geschehen, zum Beispiel durch gezielte Projekte, durch Sach- und Geldspenden, durch ehrenamtliche Hilfe und vieles mehr.

www.elisabethstift-berlin.de

Wir unterstützen folgende Organisationen